Als Symbol für Konsum steht diese Tasche, die selbst ein modisches Accessoire ist. Auf diesem Bild ist das Hahnentrittmuster das Hauptthema, eine malerische Übersetzung eines grafischen Musters. Der Hintergrund ist in warmen Rosa gehalten, das in die Fläche der Tasche übergeht, und das einfache Muster auflockert. Die schwarze Grafik der Zeichnung ändert ihre Farbe an manchen Stellen und geht ins Blau, Braun und Lila über. Diese Brüche machen das Muster…

Weiterlesen

Tasche 2 Ágnes Lörincz Malerei Öl auf Leinwand
Tasche 2 Ágnes Lörincz Malerei Öl auf Leinwand
Über Ágnes Lörincz

Die Künstlerin Agnes Lörincz, ursprünglich aus Rumänien, lebt und arbeitet in Berlin. Bereits seit der 5. Klasse besuchte sie eine Kunstschule. Daraufhin studierte sie Bildende Kunst an der Hochschule in Cluj-Napoca, Rumänien, erwarb 1994 ein Stipendium von der Kunststiftung Baden-Württemberg und absolvierte 2000 auch einen sechsmonatigen Aufenthalt an der Cité International des Arts in Paris.

Den Zeitgeist einfangen

Agnes Lörincz setzt sich in ihren Werken mit gesellschaftspolitischen Themen wie Globalisierung, Konsum und Werbung auseinander. Agnes Lörincz erweitert diesen Gedanken und stellt grundlegende Fragen nach der Identität einer sich ständig wandelnden Gesellschaft. Inspiration findet Lörincz auf Reisen, in Medien oder im Alltag. Sie steht in der Tradition der klassischen Moderne und der Pop-Art.

  • 8
    Preise
  • 9
    Gruppen-​ausstellungen
  • 24
    Einzel-​ausstellungen